top of page

Permakultur Berner Oberland und Zwischenpräsentationen an der Neuland in Thun vom 3. bis 6.11.




"Erde, Mensch, Zukunft - hegen & pflegen". Mit diesem Slogan steht das Wochenende vom 3. bis 6. November 2022 ganz im Zeichen der Nachhaltigkeit und von zukunftsfähigen, ressourcenorientierten Denkweisen.


An der Ausstellung "Neuland - Tradition und Innovation im Berner Oberland" auf dem Expogelände in Thun päsentieren die Permakultur Regiogruppe BEO(bachten) / T(h)un, die Innovationswerkstatt eduLAB Thun, die ökologischen Gartenbauer Kraut & Laub, der Permakultur-Naturhof Kientalerhof, die Gartenbauschule Hünibach sowie die Alpine Permakultur Schweibenalp ihre nachhaltigen Angebote und Produkte.


Die Aussteller geben Einblick in die Permakultur-Ethik und ihre Gestaltungs-Prinzipien, sie inspirieren mit permakulturellem Garten-Design, laden zum Entdecken regionaler Naturprodukte und verzaubern die kleinsten AusstellungsbesucherInnen mit einem reichen Kinderprogramm.


Am Samstagnachmittag, 5. November, stehen zudem zwei Höhepunkte auf dem Programm. Ab 15 Uhr präsentieren im Forum die SOLAWI Erlengut und das Mehrgenerationenhaus wohnenplus in Steffisburg zukunftsfähige, enkeltaugliche Wirtschafts- und Lebensformen.


Ab 17 Uhr geben die drei angehenden Permakultur-DesignerInnen Mila Laager, Sabine Lehmann und Emanuel Schmid Einblick in ihre Arbeiten und stellen sich vor. Diese Zwischenpräsentation ist fester Bestandteil auf dem Weg zur Permakultur-DesignerIn. Mila, Sabine und Emanuel freuen sich auf einen spannenden Austausch mit anschliessender Diskussion.


Für angemeldete BesucherInnen am Samstag, 5. November stehen im Forum Sitzplätze und feiner Fingerfood bereit. Zur Anmeldung bitte eine kurze Email mit Betreff "Neuland" an hallo@permakulturthun.ch senden.



Neuland Berner Oberland
.pdf
PDF herunterladen • 811KB

Comments


bottom of page