Zwischenpräsentationen von vier Permakultur-Design-Studierenden in Winterthur



Zwischenpräsentationen sind fester Bestandteil auf dem Weg zum Permakultur-Design-Diplom. Im September und Oktober geben in der Regiogruppe Winterthur gleich vier Permakultur-Design-Studierende Einblick in ihre Projekte und ihren Bildungsweg: Gabriella Speich, Andreas Bachofner, Manuel Näf und Daniel Fleuti. Gabriella, Andreas und Daniel machen ihre Design-Ausbildung unter anderem im Lernfeld von Planofuturo.


Die Zwischenpräsentationen der vier Design-Studierenden finden im Rahmen der normalen Permakultur-Regiogruppen-Treffen statt. Den Auftakt machen am Mittwoch, 7. September Andreas Bachofner und Daniel Fleuti, am 5. Oktober folgen Gabriella Speich und Manuel Näf. Jede Präsentation dauert rund 20 Minuten.


Die Anlässe sind, wie alle Regiogruppen-Treffen, öffentlich. Start ist um 20 Uhr an der Unteren Vogelsangstrasse 2 in Winterthur. Der Ort befindet sich gleich beim Bahnhof.


Andreas, Daniel, Gabriella und Manuel sowie die Regiogruppe Winterthur freuen sich über viele Interessierte Teilnehmer*innen und auf einen regen Austausch. Eine Anmeldung ist nicht nötig.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen