Ausbau Lernfeld und AGB: Neuerungen im Bildungsangebot von Planofuturo für 2022



Planofuturo darf auf ein erfolgreiches Jahr im Bildungsbereich zurückblicken. Die Nachfrage nach Ausbildungen wächst stetig, aktuell sind rund 70 Student*innen mit Planofuturo unterwegs, im PDC nach Mass sowie im Permakultur Lernfeld. Das Permakultur Lernfeld bereitet Absolvent*innen des PDC darauf vor, ihr Diplom als Permakultur-Designer*in zu erwerben und erfolgreich zu akkreditieren. Ebenfalls gut besucht sind die fünfteiligen PDC-Modulkurse auf der Schweibenalp. 2022 kommt erstmals neu ein PDC-Kompaktkurs dazu, der ebenfalls auf der Schweibenalp stattfindet. Er wird als Einheit besucht.


2022 bringt nun ein paar Neuerungen im Bildungsangebot von Planofuturo. Die wichtigste betrifft das Permakultur Lernfeld. Künftig sind zwei Bildungswege möglich: ein komplett selbst strukturierter, so wie er bei Planofuturo bislang praktiziert wurde, und einer in Kleingruppen, der mehr Takt und Verbindlichkeit mit sich bringt.


Beim selbst gestalteten Bildungsweg wählen die Student*innen diejenigen Bausteine aus dem Lernfeld-Angebot, die ihnen am besten entsprechen. Bei der Arbeit in Kleingruppen entscheidet sich die respektive der Student*in für einen intensiveren, strukturierten Weg. Die Kleingruppe umfasst in der Regel vier Student*nnen und trifft sich vier bis sechs Mal pro Jahr mit einem Tutoren oder einer Tutorin von Planofuturo. Themen dieser Treffen sind: Input zu Planungsmethoden und -werkzeugen, Austausch und Beratung zu den eigenen Projekten und des Lernweges in der Gruppe, Input zu von der Gruppe ausgewählten Sachthemen, Beratung zur Dokumentation der Projekte, Co-Working, Einzeltutoriate. Die Kleingruppe bleibt während des ganzen Studiums bestehen. Ergänzend dazu werden Angebote und Kurse aus den anderen Bausteinen des Permakultur Lernfelds besucht. Die Kleingruppen entsprechen einem vielseitigen Wunsch der Studierenden von Planofuturo.


Leicht angepasst werden auf das neue Jahr die Preise für unsere Kurse und Veranstaltungen. Der Schritt erlaubt uns, die Angebote auch bei kleinen Gruppen kostendeckend zu erbringen. Planofuturo ist wichtig, dass die Kurse und Veranstaltungen stattfinden – auch mit wenigen Teilnehmer*innen. Die Mindestgrösse liegt in der Regel bei sechs Personen. Die leicht höheren Veranstaltungspreise sowie die ab 2022 neu erhobene Jahresgebühr für die Student*innen im Permakultur Lernfeld und im PDC nach Mass tragen auch dazu bei, die Kosten des Studiensekretariats, der Kommunikation und der Organisation und Weiterentwicklung des Bildungsangebotes zu tragen.


Schliesslich starten wir neu mit Allgemeinen Geschäftsbedingungen ins 2022. Sie sind Basis des Permakultur Lernfelds und des PDC nach Mass sowie der Veranstaltungen und Kurse. Geregelt sind in den AGB die Modalitäten beider Bildungsangebote inklusive dem Creditsystem wie auch das Anmelde- und Abmeldeverfahren zu Veranstaltungen und Kursen.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen